H e r z l i c h   w i l l k o m m e n

auf unserer Homepage!

 

 Schön, dass Sie sich für unseren Arbeitskreis interessieren!

© Gemeinde Battir

Wir laden Sie ein, mit uns gemeinsam BATTIR zu erkunden,

einen Ort in Palästina, der über 2000 Jahre alt ist.

 

Dabei wollen wir seine Geschichte kennenlernen

und auch die Lage, wie sie sich heute darstellt.

 

Wir wollen etwas darüber erfahren, wie die Menschen in Battir leben,

welche Ziele, Wünsche und Hoffnungen sie haben; und wir wollen darüber nachdenken, was die Begegnung mit den Bewohnern von Battir für beide Seiten bedeuten kann – für die Menschen dort ebenso wie für uns in Brühl; und darüber, wie wir diese Begegnung

konkret gestalten können.


Am 11. Dezember 2021 fanden im Westjordanland Kommunalwahlen statt. Neuer Bürgermeister von Battir ist Herr Zaki Butma.

Übergabe der Urkunde und der Amtsgeschäfte.

Links der alte Bürgermeister, Herr Tayseer M. Qatoush:

Hier einige Mitglieder des neuen Gemeinderats,

der insgesamt aus zwei Damen und neun Herren besteht:

Wir gratulieren allen Gewählten

und wünschen ihnen

viel Energie, Glück und Erfolg für ihre Arbeit!

Auch Herrn Qatoush wünschen wir alles Gute!

 

 

 

 

Die palästinensische Stickkunst wurde in die

UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

 

Siehe

https://www.aljazeera.com/amp/news/2021/12/16/palestinian-embroidery-added-to-unesco-cultural-heritage-list

 V E R A N S T A L T U N G E N

 

 

Die Buchhandlung Brockmann veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis eine Buchvorstellung:

 

Johannes Zang,

Erlebnisse im Heiligen Land.

77 Geschichten aus Israel und Palästina

 

 

Datum: 8. Februar 2022

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Ort: margaretaS, Heinrich-Fetten-Platz 3, 50321 Brühl

 

Johannes Zang, der viele Jahre u.a. als Journalist und Reiseführer in Jerusalem gelebt hat und bis heute Reisen ins Heilige Land anbietet, stellt sein neuestes Buch vor und bietet Gelegenheit zum Gespräch.

 

Vorverkauf:

Buchhandlung Brockmann

 Uhlstraße 82, 50321 Brühl

(Am Stern, direkt gegenüber der Giesler-Galerie)

Siehe

https://brockmann-buecher.buchhandlung.de/shop/magazine/153027/unsere_veranstaltungen.html

 

Zu diesem Buch finden Sie auf unserer Homepage eine Rezension.

Klicken Sie hier



Interessante Veranstaltungen zum Thema Palästina in Nachbarstädten finden Sie auf folgenden Seiten:

 

KÖLN:

Städtepartnerschaftsverein Köln-Bethlehem

 

Café Palestine Colonia


 


 

 

BONN:

Institut für Palästinakunde

 

Café Palestine Bonn


 


 

BERGISCH GLADBACH:

Städtepartnerschaft

Bergisch Gladbach - Beit Jala



Wenn du in Situationen von Ungerechtigkeit neutral bist,

 hast du die Seite des Unterdrückers gewählt.

 

If you are neutral in situations of injustice, you have chosen the side of the oppressor.

 

Der südafrikanische Erzbischof Desmond Tutu, der am 26. Dezember 2021 gestorben ist.

In einem Artikel in Haaretz hatte er sich 2014 nachdrücklich dafür ausgesprochen, die Rechte der Palästinenser zu wahren und ihr legitimes Streben nach einem Leben in Freiheit und Selbstbestimmung zu unterstützen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mariam Mammar, Battir, und Manfred Rudolf, Brühl,

vor der deutschen und der palästinensischen Flagge

 

 

Olbaum auf dem Partnerschaftsweg in Brühl zwischen der Fahne der Stadt Brühl und der Fahne Palästinas



Der Arbeitskreis trifft sich...

 

...an jedem dritten Mittwoch im Monat um 19 Uhr im

Begegnungszentrum margaretaS,

Heinrich-Fetten-Platz 3 in 50321 Brühl.

 

Wer sich für Palästina interessiert,

ist herzlich willkommen;

eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Das Begegnungszentrum ist eine Einrichtung der Katholischen Kirchengemeinde St. Margareta in Brühl.

Ihr möchten wir an dieser Stelle dafür danken, dass sie uns ihre Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung stellt.

 

 


Letzte Aktualisierung: 19. Januar 2022